Röntgen

Röntgenbilder unterstützen uns, Krankheitsbilder sicher festzustellen oder zuverlässig auszuschließen. Durch die modernen Röntgengeräte ist die Strahlenbelastung für den menschlichen Körper nur noch minimal. Trotzdem sollte grundsätzlich nur dann geröntgt werden, wenn eine zuverlässige Diagnose auf andere Art und Weise nicht möglich ist.

 

Um überflüssige Röntgenaufnahmen zu vermeiden, sollten Sie einen – bei Ihrer Krankenkasse erhältlichen – Röntgenpass führen. Dort wird jede Röntgenuntersuchung eingetragen, so dass überflüssige Doppeluntersuchungen vermieden werden können.

 

Besonders wichtig ist uns die Aufklärung unserer Patienten. Nur wer die Ursache seiner Erkrankung kennt, kann aktiv mitwirken, den Zustand zu verändern. Deshalb nehmen wir uns viel Zeit, Ihnen die Röntgenbilder verständlich zu erklären.